Image
Umfang: Vollzeit
Befristung: 3 Jahre
Vergütung: EG 13 TV-L
Beginn: 01.11.2019

An der Fakultät für Informatik und Automatisierung der TU Ilmenau ist im Rahmen einer Nachwuchsforschergruppe eine Stelle zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung mit Promotionsgelegenheit als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

besetzen. Eine Weiterbeschäftigung ist bei vorhandenen Mitteln und entsprechender Eignung vorgesehen.

Die ausgeschriebene Stelle ist Teil des durch die Carl Zeiss Stiftung finanzierten Projektes E4SM (Engineering von Machine-Learning-basierten Assistenzsystemen für datenintensive industrielle Szenarien).

Ihre Aufgaben

  • Forschung im Bereich Machine Learning / Deep Learning für industrielle Szenarien mit folgenden Arbeitsschwerpunkten:
    • Visuelle Objekterkennungsaufgaben in variablen industriellen Montageprozessen
    • Analyse von Zeitreihen aus Fertigungsprozessdaten mittels rekurrenter Neuronaler Netzwerke
    • Bereitstellung von Machine-Learning-Modulen für das Systems Engineering sowie Einbettung in den Engineering-Prozess
    • Mitwirkung bei der Erstellung von Drittmittelanträgen
    • Publizieren von Forschungsergebnissen auf internationalen Fachtagungen und in Zeitschriften
    • Mitwirkung in der akademischen Weiterbildung und Lehre

    Ihr Profil

    • Abgeschlossenes technisches und/oder naturwissenschaftliches Studium an einer Universität oder Hochschule mit dem Abschluss Diplom / Master
    • Systematische und strukturierte Problemanalysefähigkeit
    • Kenntnisse in der Modellierung und Simulation von Energieversorgungssystemen
    • Erfahrungen mit Java, Phyton und Matlab/Simulink
    • Starke Kooperations- und Kommunikationsfähigkeiten

    Unser Angebot:

    • Abschluss einer wissenschaftlichen Hochschulausbildung (Dipl.-Ing., Dipl.-Inf. , M.Sc.) in Informatik, Ingenieurinformatik oder anderen technischen Studiengängen mit Informatikschwerpunkt
    • ausgewiesene wissenschaftliche Expertise auf den Gebieten des Maschinellen Lernens und des Deep Learnings
    • fortgeschrittene Programmierkenntnisse in Python
    • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    Die TU Ilmenau steht auf den Gebieten Technik, Mathematik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Medien für Lehre und Forschung auf höchstem Niveau. Sie legt besonderen Wert auf innovative Lehre und Interdisziplinarität.Sie identifiziert sich mit den Humboldtschen Idealen und verfolgt die Vision einer weltoffenen Campus-Familie.

    Die Technische Universität Ilmenau ist Träger des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

    Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

    Die TU Ilmenau verfügt über flexible Arbeitszeitmodelle.


    Image

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung