Image
Umfang:

Vollzeit

Befristung:

unbefristet

Vergütung:

EG 13 TV-L

Beginn:

baldmöglichst

Im Fachgebiet Automatisierungstechnik an der Fakultät für Informatik und Automatisierung der Technischen Universität Ilmenau ist ab sofort eine Stelle als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

Als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Fachgebiet Automatisierungstechnik erwarten wir von Ihnen:

  • Qualifikation durch die Entwicklung neuer wissenschaftlicher Schwerpunkte und wissenschaftliche Lehrqualifikation/Habilitation
  • Forschung auf den Gebieten Ereignisdiskrete Systeme, Intelligentes Haus, Industrie 4.0, Big Data und fortgeschrittene Kontrollmethoden (der Kandidat muss zuvor nicht in allen genannten Forschungsbereichen geforscht haben, sondern muss bereit sein, sie in seiner Forschung zu berücksichtigen)
  • Durchführen von Vorlesungen und Praktika (Entwicklung einer neuen Lehrveranstaltung in den Forschungsgebieten wird erwartet)
  • Betreuung von Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten
  • Beantragung von Förderanträgen in geeigneten Forschungsbereichen
  • Erbringung wissenschaftlicher Dienstleistungen bei der Erfüllung der Aufgaben der Technischen Universität

    Ihr Profil

    Für die Teilnahme am Auswahlverfahren wird vorausgesetzt:

    • einen hervorragenden Abschluss einer wissenschaftlichen Hochschulausbildung (Diplom (Univ.) oder Master) und hervorragend abgeschlossene (Promotion), vorzugsweise mit einer Spezialisierung in den relevanten Forschungsgebieten. Bewerbende, die kurz vor dem Abschluss ihrer Promotion stehen, werden gebeten, sich zu bewerben.

    Darüber hinaus sind wünschenswert:

    • ein ausgezeichnetes Verständnis der folgenden Gebiete (mindestens in zwei Punkten): Ereignisdiskrete Systeme, Intelligentes Haus, Industrie 4.0, Systemidentifikation, Prozeßmodellierung und fortgeschrittene Kontrollmethoden
    • gute Programmierkenntnisse sowie sehr gute Kenntnisse in MATLAB und Microsoft Office
    • ausgezeichnete Englischkenntnisse. Kenntnisse in der deutschen Sprache sind von Vorteil
    • Motivation, in einer kollaborativen Umgebung zu arbeiten
    • die Fähigkeit, unabhängig zu arbeiten und innerhalb der Gesamtausrichtung des Fachgebiets eigene Ziele festzulegen

        Bitte weisen Sie die in der Stellenausschreibung geforderten Qualifikationen anhand von Urkunden sowie Zeugnissen nach. Wir bitten Sie Ihren Bewerbungsunterlagen eine Kopie (oder einen Link zu einer frei verfügbaren Kopie) Ihrer Doktorarbeit oder zweier Ihrer Artikel (mindestens sechs Seiten lang) einzureichen. Bitte fügen Sie außerdem Kopien Ihrer Promotionsurkunde (falls vorhanden), Ihrer Zeugnisse und Ihres Lebenslaufs bei.

        Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der ersten Hälfte des Monats April 2024 stattfinden.

        Die Tätigkeit ist für eine Beschäftigung in Teilzeit nicht geeignet.

        Was wir Ihnen bieten:

        • attraktive tarifliche Vergütung (lt. TV-L) inkl. der Gewährung einer Jahressonderzahlung
        • Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Kalenderjahr und zusätzliche freie Tage am 24./ 31.12.
        • flexibles Arbeitszeitmodell
        • VBL - Altersvorsorge im öffentlichen Dienst

        Von individueller Förderung mit vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zu einer Vielzahl von Angeboten zum Thema Gesundheit und Freizeitgestaltung erwartet Sie an der TU Ilmenau ein wertschätzendes Arbeitsumfeld einer renommierten Universität. Über ein attraktives, familienfreundliches Arbeitszeitmodell hinaus profitieren Sie von Vorteilen wie die Nutzung der Mensen des Studierendenwerks Thüringen, sowie Teilnahme an den verschiedenen attraktiven Sportangeboten des Universitätssportzentrums.


        Die TU Ilmenau steht auf den Gebieten Technik, Mathematik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Medien für Lehre und Forschung auf höchstem Niveau. Sie legt besonderen Wert auf innovative Lehre und Interdisziplinarität. Sie identifiziert sich mit den Humboldtschen Idealen und verfolgt die Vision einer weltoffenen Campus-Familie.

        Die Technische Universität Ilmenau ist Träger des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

        Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

        Die TU Ilmenau verfügt über flexible Arbeitszeitmodelle.




        Image

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung