Image
Umfang: Vollzeit
Befristung: 2 Jahre
Vergütung: EG 13  TV-L
Beginn: baldmöglich

Im Fachgebiet Kunststofftechnik der Fakultät Maschinebau ist eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in arbeiten Sie in wissenschaftlichen und organisatorischen Aspekten des Fachgebiets mit
  • Sie sind verantwortlich für die eigenständige Planung, Durchführung und Dokumentation von Forschungsvorhaben, bei denen die folgenden Arbeitsgebiete im Vordergrund stehen können:
  • Entwicklung und Optimierung von Fertigungsstrategien für endlosfaserverstärkte Thermoplaste
  • Entwicklung und Optimierung antimikrobieller wirkender Bio-Kunststoffverbunde
  • Dabei obliegt Ihnen die fachliche Koordination dieser Projekte sowie die Anleitung und Betreuung motivierter studentischer Mitarbeiter/innen.
  • Sie beteiligen sich aktiv an der Definition relevanter Fragestellungen, der Ableitung neuer Forschungs-ideen und dem daraus folgenden Stellen von Anträgen für Forschungsvorhaben.
  • Sie übernehmen Aufgaben in der Lehre des Fachgebiets Kunststofftechnik, wie Übungen und Praktika oder die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten.
    • Sie pflegen intensive Kontakte zu Industrie- und Forschungspartnern und vertreten das Fachgebiet durch Präsentationen auf Tagungen und Symposien sowie durch wissenschaftliche Publikationen.

    Ihr Profil

    Unsere Voraussetzungen für Ihre Berücksichtigung im weiteren Bewerbungsverfahren:

    • Sie haben erfolgreich einen Master- oder universitären Diplomstudiengang im Maschinenbau mit der Fachrichtung Kunststofftechnik, in der Werkstofftechnik, Produktionstechnik oder in einem vergleichbaren Studiengang an einer Technischen Hochschule oder Universität absolviert.
    • Neben der deutschen Sprache beherrschen Sie die englische Sprache sehr gut in Wort und Schrift. Den sicheren Umgang mit MS Windows und Office setzen wir voraus.

    Das wünschen wir uns von Ihnen:

    • Sie haben Spaß am selbstständigen Arbeiten und sind in der Lage technisch-wissenschaftlich anspruchsvolle Themenstellungen strukturiert zu bearbeiten.
    • Sie sind bereit sich in neue interdisziplinäre Fragestellungen einzuarbeiten und verfügen idealerweise bereits über praktische Erfahrungen in der Kunststofftechnik, in der Konstruktion, der Simulation oder im Werkzeugbau.
    • Sie sind offen im Umgang mit anderen Menschen, besitzen die Fähigkeit, sich selbst und andere zu motivieren und möchten sich in den vielfältigen Aufgaben des Fachgebiets engagieren.

    Bitte weisen Sie die in der Stellenausschreibung geforderten Qualifikationen an Hand von Urkunden sowie Zeugnissen nach.

    Wir bieten Ihnen:

    … eine spannende, abwechslungsreiche und vielseitige Aufgabe in einem aufgeschlossenen, hoch motivierten Team von Wissenschaftler*innen und Techniker*innen, in dem Sie eigenverantwortlich mitarbeiten. Ihre Aufgaben ermöglichen Ihnen einen intensiven Kontakt, sowohl zu Partnern aus der Industrie als auch aus der Wissenschaft. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Promotion.

    Von individueller Förderung mit vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zu einer Vielzahl von Angeboten zum Thema Gesundheit und Freizeitgestaltung erwartet Sie an der TU Ilmenau ein wertschätzendes Arbeitsumfeld einer renommierten Universität. Über ein attraktives, familienfreundliches Arbeitszeitmodell hinaus profitieren Sie von Vorteilen, wie der Nutzung der Mensen des Studierendenwerks Thüringen sowie der Teilnahme an den verschiedenen attraktiven Sportangeboten des Universitätssportzentrums.

    Die TU Ilmenau steht auf den Gebieten Technik, Mathematik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Medien für Lehre und Forschung auf höchstem Niveau. Sie legt besonderen Wert auf innovative Lehre und Interdisziplinarität. Sie identifiziert sich mit den Humboldtschen Idealen und verfolgt die Vision einer weltoffenen Campus-Familie.

    Die Technische Universität Ilmenau ist Träger des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

    Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

    Die TU Ilmenau verfügt über flexible Arbeitszeitmodelle.


    Image

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung