Image
Umfang: Vollzeit
Befristung: 3 Jahre
Vergütung: EG 13 TV-L
Beginn: 15.03.2021

An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien, Institut für Betriebswirtschaftslehre, ist im Fachgebiet Marketing eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

mit der Möglichkeit zur Verlängerung zu besetzen.

Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) zur Förderung der wissenschaftlichen Qualifizierung der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers.

Das Team des Fachgebiets Marketing ist einer international relevanten und sichtbaren Forschung ebenso verpflichtet wie einer qualitativ hochwertigen Lehre für Studentinnen und Studenten aus dem In- und Ausland. Zu den Schwerpunkten in Forschung und Lehre unseres Fachgebiets zählen vor allem das Dienstleistungsmarketing sowie das Industrie- und das Technologiemarketing. Ein ständiger Austausch mit externen Kooperationspartnern im Sinne eines gelebten Wissenstransfers ist für uns selbstverständlich.

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber erhält die Möglichkeit, in einem disziplinübergreifenden Team in Forschung und Lehre des Fachgebiets mitzuwirken, sich inhaltlich und methodisch weiterzubilden und die eigene Weiterqualifikation (Promotion bzw. Habilitation) zu verfolgen. Die Aufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers umfassen im Einzelnen:
  • die Mitarbeit in der Lehre, insbesondere die Übernahme von Übungen und Seminaren, sowie die Betreuung studentischer Abschlussarbeiten
  • die Mitarbeit in Forschungsprojekten und Publikationsvorhaben des Fachgebietes
  • die Unterstützung des Fachgebiets bei administrativen Aufgaben, insbesondere der Lehr- und Prüfungsorganisation

Ihr Profil

  • sehr guter Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen bzw. artverwandten wissenschaftlichen Hochschulstudiums, idealerweise mit einem Schwerpunkt im Bereich Marketing
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • eigenständige, verantwortungsvolle und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und sicherer Umgang mit Menschen
  •  Interesse an betriebswirtschaftlichen Forschungsfragen sowie Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten (z.B. durch die Abschlussarbeit oder sogar erste eigene Publikationen),
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der empirischen Sozialforschung
Die TU Ilmenau steht auf den Gebieten Technik, Mathematik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Medien für Lehre und Forschung auf höchstem Niveau. Sie legt besonderen Wert auf innovative Lehre und Interdisziplinarität.Sie identifiziert sich mit den Humboldtschen Idealen und verfolgt die Vision einer weltoffenen Campus-Familie.

Die Technische Universität Ilmenau ist Träger des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Die TU Ilmenau verfügt über flexible Arbeitszeitmodelle.


Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung