Image
Umfang: 100 %
Befristung: 4 Jahre
Vergütung: TV-L EG 13
Beginn: baldmöglichst

An der Fakultät für Fakultät für Informatik und Automatisierung ist am Institut für Automatisierungs- und Systemtechnik, Fachgebiet Automatisierungstechnik, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

zu besetzen.

Die Stelle ist für zunächst auf 4 Jahre befristet. Die befristete Beschäftigung erfolgt zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 WissZeitVG. Sollte das Qualifizierungsziel mit Ablauf der vereinbarten Zeit erreicht sein, wird die Übernahme in das Arbeitsverhältnis auf unbestimmte Zeit in Aussicht gestellt.

Ihre Aufgaben

  • Qualifikation durch die Entwicklung neuer wissenschaftlicher Schwerpunkte und wissenschaftliche Lehrqualifikation/Habilitation
  • Forschung auf den Gebieten diskrete Ereignissysteme, Smart Home, Industrie 4.0, Big Data und fortgeschrittene Kontrollmethoden (der Kandidat muss zuvor nicht in allen genannten Forschungsbereichen geforscht haben, sondern muss bereit sein, sie in seiner Forschung zu berücksichtigen)
  • Durchführen von Vorlesungen und Praktika (Entwicklung einer neuen Lehrveranstaltung in den Forschungsgebieten wird erwartet)
  • Betreuung von Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten
  • Beantragung von Förderanträgen in geeigneten Forschungsbereichen
  • Erbringung wissenschaftlicher Dienstleistungen bei der Erfüllung der Aufgaben der Technischen Universität

Ihre Profil

Wir erwarten von Ihnen:

  • einen hervorragenden Abschluss einer wissenschaftlichen Hochschulausbildung (Promotion), vorzugsweise mit einer Spezialisierung in den relevanten Forschungsgebieten
  • ein ausgezeichnetes Verständnis der folgenden Gebiete (mindestens in zwei Punkten): diskrete Ereignissysteme, Smart Home, Industrie 4.0, Systemidentifikation, Prozeßmodellierung und fortgeschrittene Kontrollmethoden
  • gute Programmierkenntnisse sowie sehr gute Kenntnisse in MATLAB und Microsoft Office
  • ausgezeichnete Englisch- und Deutschkenntnisse, Kenntnisse in der chinesischen Sprache sind von Vorteil
  • Motivation, in einer kollaborativen Umgebung zu arbeiten
Die TU Ilmenau steht auf den Gebieten Technik, Mathematik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Medien für Lehre und Forschung auf höchstem Niveau. Sie legt besonderen Wert auf innovative Lehre und Interdisziplinarität.Sie identifiziert sich mit den Humboldtschen Idealen und verfolgt die Vision einer weltoffenen Campus-Familie.


Die Technische Universität Ilmenau ist Träger des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Die TU Ilmenau verfügt über flexible Arbeitszeitmodelle.


Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung