Image
Umfang: 75 v. H.
Befristung: 31.12.2020
Vergütung: bis zur EG 9b TV-L
Beginn: baldmöglichst

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Mitarbeiter in der Thüringer Koordinierungsstelle
Naturwissenschaft und Technik (m/w/d)

zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Weiterentwicklung von Maßnahmen zur Förderung junger Frauen im MINT-Bereich
  • Entwicklung von gendersensiblen Veranstaltungsangeboten für Schülerinnen, Studentinnen sowie Promovendinnen
  • Veranstaltungsmanagement (Organisation und Begleitung von studienorientierenden Veranstaltungen)
  • Repräsentation der ThüKo NWT auf Fachveranstaltungen, Messen und Einrichtungen der Kooperationspartner (Hochschulen, Netzwerkpartner, Schulen, etc.)
  • Vor- und Nachbereitung von Arbeitstreffen, Aufbereitung von Informations- und Präsentationsmaterial sowie regelmäßige Berichtslegung


Ihr Profil

  • ein Hochschulabschluss vorzugsweise in den Sozialwissenschaften, der Pädagogik oder angrenzenden Gebieten
  • umfassende Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Projektkoordination und Projektmanagement
  • fundierte Kenntnisse im Bereich der gendersensiblen Studienorientierung/ Studienmotivation sowie zu aktuellen Gleichstellungsthemen im MINT-Bereich
  • ein hohes Maß an Sozial- und Selbstkompetenz sowie eine serviceorientierte Einstellung zur individuellen Beratung und Unterstützung der Thüringer Hochschulen
  • hohes Engagement, Belastbarkeit und sowohl Teamfähigkeit als auch die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
Die Thüringer Koordinierungsstelle Naturwissenschaft und Technik (ThüKo NWT) ist eine gemeinsame Einrichtung der Thüringer Hochschulen. Die ThüKo NWT ist im Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung als Arbeitseinheit verankert und hat ihren Sitz an der Technischen Universität Ilmenau. Bereits seit 1997 konzipiert, unterstützt, berät und koordiniert sie Maßnahmen und Projekte der Thüringer Hochschulen im Bereich der Studienorientierung/ Studienmotivation sowie der Förderung des weiblichen Wissenschaftsnachwuchses im MINT-Bereich.

Die Technische Universität Ilmenau ist Träger des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Die TU Ilmenau verfügt über flexible Arbeitszeitmodelle.


Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung