Image
Umfang: Vollzeit
Befristung: unbefristet
Vergütung: bis EG 13 TV-L
Beginn: baldmöglich

An der Technischen Universität Ilmenau ist im PATON|Landespatentzentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkte eine Stelle als

Patentingenieur/in oder Patentassessor/in (w/m/d)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

Als zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen rund um Arbeitnehmererfindungen und Patente innerhalb der TU Ilmenau haben Sie u. a. folgende Aufgabenbereiche:

  • Betreuung und Beratung aller Fachbereiche der TU Ilmenau zum Schutz und Verwertung von Arbeitsergebnissen
  • Vorbereitung und Ausarbeitung von Erfindungsmeldungen mit den Erfindern/-innen; Bewertung von Erfindungen auf Basis von Schutzrechtsrecherchen und Prüfen auf Schutzfähigkeit
  • Entwicklung von Schutzrechtsstrategien; Ausarbeiten von Schutzrechtsanmeldungen sowie Betreuung der Anmelde- und Erteilungsverfahren im In- und Ausland ggf. in Kooperation mit externen Patentanwälten und Dienstleistern
  • Vertretung der TU Ilmenau vor den Patentämtern; Bearbeitung von Einspruchs-, Nichtigkeits- und Patentverletzungsverfahren in Zusammenarbeit mit Patentanwälten/-innen; Monitoring des Schutzrechtsbestandes
  • Gestaltung und Verhandlung von Verträgen zu Gemeinschaftserfindungen, Lizenz-, Options- und Patentkaufverträgen
  • Daneben beraten Sie aktiv Angehörige der Universität inklusive Leitung in Fragen des gewerblichen Rechtschutzes

Bei Ihren Arbeiten unterstützt Sie das PATON Team organisatorisch und hinsichtlich Recherche, Patentverwertung und Patentinformation.

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung als Patent-Ingenieur, -Referent, -Manager, -Assessor oder gleichwertig mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich
  • zusätzliche Kenntnisse in benachbarten Wissenschaftsgebieten sind von Vorteil
  • vertieftes Wissen in allen Arten des gewerblichen Rechtschutzes, insb. deutsches und internationales Patentrecht; umfassende Kenntnisse des Arbeitnehmererfindergesetzes
  • idealerweise Grundkenntnisse im Urheberrecht und Wettbewerbsrecht, Kenntnisse des Hochschulrechtes und von einschlägigen Förderbestimmungen
  • Kommunikationsfähigkeit gepaart mit einer selbstständigen, strukturierten und lösungsorientierten Arbeitsweise, Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten
  • Flexibilität, Dienstleistungsmentalität sowie ein hohes Maß an Sorgfalt und Diskretion
  • sehr gute Deutschkenntnisse und verhandlungssicheres Englisch

Bitte weisen Sie die in der Stellenausschreibung geforderten Qualifikationen an Hand von Urkunden sowie Zeugnissen nach.

Was wir Ihnen bieten:

Von individueller Förderung mit vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zu einer Vielzahl von Angeboten zum Thema Gesundheit und Freizeitgestaltung erwartet Sie an der TU-Ilmenau ein wertschätzendes Arbeitsumfeld einer renommierten Universität. Über ein attraktives, familienfreundliches Arbeitszeitmodell hinaus profitieren Sie von Vorteilen wie die Nutzung der Mensen des Studierendenwerks Thüringen, sowie Teilnahme an den verschiedenen attraktiven Sportangeboten des Universitätssportzentrums.

Die TU Ilmenau steht auf den Gebieten Technik, Mathematik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Medien für Lehre und Forschung auf höchstem Niveau. Sie legt besonderen Wert auf innovative Lehre und Interdisziplinarität.Sie identifiziert sich mit den Humboldtschen Idealen und verfolgt die Vision einer weltoffenen Campus-Familie.

Die Technische Universität Ilmenau ist Träger des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Die TU Ilmenau verfügt über flexible Arbeitszeitmodelle.


Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung