Image
Umfang: Vollzeit/ Teilzeit
Befristung: 30 Monate
Vergütung: EG 13 TV-L
Beginn: baldmöglich

Das Fachgebiet Virtuelle Welten und Digitale Spiele der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Medien der Technischen Universität Ilmenau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Informatiker/-in (M.Sc./Dipl.-Inf. (Univ.)) als

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)

Wir suchen einen Kollegen/-in, der/die sich mit der Erfassung, Generierung und Darstellung von Avataren beschäftigt. Ihre Aufgabe besteht darin, Avatare für eine Augmented Reality (AR) Anwendung aus wenigen Einzelfotos zu generieren und die Mimik und Gestik dieser Avatare gezielt zu verbessern und Ihre Ergebnisse zu evaluieren. Die Arbeit findet in dem vom BMBF geförderten Projekt MULTIPARTIES statt.

Ziel von MULTIPARTIES ist die Schaffung einer kollaborativen AR-Umgebung, welche verteilten Nutzern ein virtuelles Zusammentreffen an ihrem realen Aufenthaltsort ermöglicht. Durch eine realitätsnahe Kommunikation, Interaktion und Repräsentation der Beteiligten soll hierbei eine hohe Co-Präsenz befördert werden.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung der Forschungsarbeiten im Projekt unter der Leitung des Principal Investigators bei einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Die Forschungstätigkeiten werden folgende Aufgaben umfassen:
  • Durchführung einer Literaturrecherche zum Stand der Technik
  • Implementierung und Evaluation von Referenzalgorithmen (Deep-Learning-Pipe-lines) zur Avatar-Generierung
  • Gezielte Verbesserung der generierten Avatare durch Erweiterung und Optimie-rung der Pipeline
  • Unterstützung beim Entwurf und der Entwicklung von Nutzerstudien zum Testen der erzielten Ergebnisse
  • Organisation der eigenen Arbeit sowie Austausch und Integration von Entwicklungen mit Konsortialpartner
  • Erstellung hochwertiger Veröffentlichungen von nationalem/internationalem Rang sowie die Präsentation von Forschungsergebnissen auf einschlägigen Konferenzen
  • Regelmäßige Berichterstattung über den Fortschritt des Forschungs¬projekts im Rahmen von Team- und Projekttreffen

Die Stelle ist zunächst auf das aktuelle Projektende (30 Monate ab Projektstart) befristet. Eine Weiterbeschäftigung ist bei entsprechender Eignung möglich.

Interessierten Bewerbern/-innen bieten wir die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion).

Ihr Profil

  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit, Arbeitsergebnisse selbstständig präsentieren zu können
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit

Praktische Fähigkeiten

  • Essenziell
  • Solide Programmierkenntnisse mit Python und C#
  • Grundkenntnisse in Unity
  • Erfahrung in Deep Learning mit pytorch und/oder tensorflow
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Augmented-Reality-Head-Mounted-Displays (z. B. Microsoft Holo-Lens2)
  • Wünschenswert
  • Erfahrung mit der Generierung von Avataren für AR/VR mittels Deep Learning
  • Erfahrung mit der Implementierung von Echtzeit-Augmented-Reality-Anwendungen

Theoretisches Wissen

  • Fundiertes Wissen im Bereich Augmented Reality
  • Grundkenntnisse über Architekturen von neuronalen Netzen

Qualifikationen

  • Sehr gutes, abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M. Sc./Diplom (Univ.)) in Informatik, Medieninformatik, Computervisualistik, oder vergleichbarem Fach

Bitte weisen Sie die in der Stellenausschreibung geforderten Qualifikationen an Hand von Urkunden sowie Zeugnissen nach. Ihre Bewerbung muss mindestens die folgenden Unterlagen enthalten:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
    Urkunde/ Zertifikat über Master-/ Diplom (oder vorläufige Bescheinigung)
  • Studienübersicht inkl. Bewertungen (Transcript of Records)

Was wir Ihnen bieten:

Von individueller Förderung mit vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zu einer Vielzahl von Angeboten zum Thema Gesundheit und Freizeitgestaltung erwartet Sie an der TU Ilmenau ein wertschätzendes Arbeitsumfeld einer renommierten Universität. Über ein attraktives, familienfreundliches Arbeitszeitmodell hinaus profitieren Sie von Vorteilen, wie der Nutzung der Mensen des Studierendenwerks Thüringen sowie der Teilnahme an den verschiedenen attraktiven Sportangeboten des Universitätssportzentrums.

Die TU Ilmenau steht auf den Gebieten Technik, Mathematik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Medien für Lehre und Forschung auf höchstem Niveau. Sie legt besonderen Wert auf innovative Lehre und Interdisziplinarität. Sie identifiziert sich mit den Humboldtschen Idealen und verfolgt die Vision einer weltoffenen Campus-Familie.

Die Technische Universität Ilmenau ist Träger des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Die TU Ilmenau verfügt über flexible Arbeitszeitmodelle.


Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung