Image
Umfang: 50 v. H.
Befristung: unbefristet
Vergütung: EG 10 TV-L
Beginn: baldmöglich

An der TU Ilmenau ist eine Stelle als

Sachbearbeiter Schwerbehindertenrecht (w/m/d)

besetzen.

Der Stelleninhaber fördert, soweit eine Vertrauensperson an der TU Ilmenau gewählt wurde, mit dieser einvernehmlich die Eingliederung schwerbehinderter Menschen in die Dienststelle, vertritt ihre Interessen in der Dienststelle und steht ihnen beratend und helfend zur Seite.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Unterstützung schwerbehinderter und gleichgestellter Mitarbeiter zur Durchsetzung der Dienstelle obliegenden Verpflichtungen aus dem Schwerbehindertenrecht, insbesondere bei der Beantragung der Feststellung einer Schwerbehinderung bzw. einer Gleichstellung, der Anschaffung von leidensgerechten Hilfsmitteln, der Beantragung von Förderungsmaßnahmen zum Erhalt des Arbeitsplatzes bzw. von Nachteilsausgleichen etc.
  • Teilnahme an Bewerbungsverfahren und Vorstellungsgesprächen mit Schwerbehinderten bzw. gleichgestellten Personen
  • Mitarbeit im Integrationsteam (BEM-Team)
  • aktive Mitwirkung beim Thema Barrierefreiheit (Erstellung von Stellungnahmen)
  • Organisation der Wahl der Schwerbehindertenvertretung und deren fachliche Anleitung
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Aktualisierung von Dienstvereinbarungen
  • Gestaltung der Webseite der Schwerbehindertenvertretung
  • regelmäßige Teilnahme an Sitzungen/Veranstaltungen von Gremien und Interessenvertretungen

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung mit Qualifikation für den gehobenen Dienst und bereits Erfahrungen in der Sachbear-beitung im Schwerbehindertenrecht bzw. langjährige berufsmäßige Sachbearbeitung im Schwerbehindertenrecht
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit den für die Schwerbehinderten geltenden Gesetze, Richtlinien etc. werden vorausgesetzt (z. Bsp. SGB IX, BGG, AGG, ThürGiG, ThürBarrwebG, PERMANENT, Rahmenintegrationsvereinbarung, teilweise Bauordnungen und DIN-Vorschriften)
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Interessenvertretungen, der Agentur für Arbeit und Integrationsämtern werden vorausgesetzt
  • hohes Maß an Empathie, freundliche und verbindliche Art, serviceorientierte Basismotivation, Fähigkeit zu selbstständiger und lösungsorientierter Arbeit, Teamfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch wünschenswert
  • gute Kenntnisse bei der Anwendung von MS Office – Produkten werden vorausgesetzt
Die TU Ilmenau steht auf den Gebieten Technik, Mathematik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Medien für Lehre und Forschung auf höchstem Niveau. Sie legt besonderen Wert auf innovative Lehre und Interdisziplinarität.Sie identifiziert sich mit den Humboldtschen Idealen und verfolgt die Vision einer weltoffenen Campus-Familie.

Die Technische Universität Ilmenau ist Träger des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Die TU Ilmenau verfügt über flexible Arbeitszeitmodelle.


Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung